FANDOM


DefinitionBearbeiten

Ein System gemäß ÖNORM EN 1366-3 [1] zur Herstellung und Erhaltung eines Feuerwiderstandes in einem Durchbruch für beispielsweise Kabel oder Rohre entsprechend der Anforderung an die Feuerwiderstandsklasse des umgebenden Bauteils.

AnwendungsgebieteBearbeiten

Es gibt mehrere Systeme wie die Brandabschottung ausgeführt werden kann. Je nach Situation werden die folgenden Möglichkeiten verwendet.

Weichabschottung: Brandschutzplatten aus Mineralwolle mit Beschichtungen auf Basis Dämmschichtbildner (stark aufschäumend) oder Ablationsbeschichtung (keramisierend)

Schema Weichabschottung-0.jpg

Schema Weichabschottung [2]

Hartabschottung (Mörtelschott): Mineralischer Mörtel auf Gips- oder Zementbasis mit Zuschlagsstoffen zur Verringerung der Wärmeübertragung.

Schema Hartabschottung.jpg

Schema Hartabschottung [3]

Modulabschottung: Vorgefertigte Stahlrahmenkonstruktion mit Unterteilungen, gefüllt mit expandierenden Brandschutzelementen.

Schema Modulabschottung 1.jpg

Schema Modulabschottung [4]

Polsterabschotung (Kissenschott): Abschottung aus polsterförmigen Gebinden, die unter Temperatureinwirkung expandieren und dadurch die im Brandfall entstehenden freien Querschnitte verschließen.

Schema Polsterabschottung.jpg

Schema Polsterabschottung [5]

Abschottung mit Brandschutzschaum: Schäume, die im Brandfall langsam abbrennen und bis zur Erreichung der geforderten Feuerwiderstandsklasse über den Restquerschnitt den Raumabschluss und die Wärmedämmung gewährleisten.

Schema Abschottung mit Brandschutzschaum.jpg

Schema Abschottung mit Brandschutzschaum [6]

Brandrohrmanschetten: sind ringförmige Bauteile mit eingelegten expandierenden Materialien, die unter Temperatureinwirkung die im Brandfall entstehenden freien Querschnitte von brennbaren Leitungen verschließen.

Schema Brandrohrmanschette.jpg

Schema Brandrohrmanschette [7]

Brandschutzbänder: bestehen aus Materialien, die bei Temperaturbeaufschlagung ab einer Richttemperatur von 150 °C expandieren.

Normen und RichtlinienBearbeiten

Für Brandabschottungen gelten in Österreich die Normen ÖNORM M 7625 [9], ÖNORM M 7626 [10] und ÖNORM B 3836 [11].

Trends und AusblickBearbeiten

Brandabschottungen werden stets weiterentwickelt um eine optimale Sicherheit für den Brandschutz zu gewährleisten und um neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Quellennachweise

  1. ÖNORM EN 1366-3 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 3: Abschottungen
  2. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  3. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  4. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  5. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  6. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  7. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  8. online abrufbar unter https://www.bmwfw.gv.at/Tourismus/HistorischeBauten/Documents/Vorbeugender%20baulicher%20Brandschutz%20Haustechnik%20-%20Stand%20November%202013.pdf
  9. ÖNORM M 7625 Lüftungstechnische Anlagen; Brandschutzklappen; Anforderungen, Prüfung, Normkennzeichnung
  10. ÖNORM M 7626 Lüftungstechnische Anlagen; Luftleitungen mit Brandschutztechnischen Anforderungen
  11. ÖNORM B 3836 Brandverhalten von Bauteilen; Abschottungen von Kabeldurchführungen

Unterkategorien

Es werden 5 von insgesamt 5 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki