FANDOM


DefinitionBearbeiten

Löschdecken werden hauptsächlich zum Ablöschen von Entstehungsbränden eingesetzt. Im Falle eines Brandes wird die Löschdecke über den Brandherd geworfen und unterbindet die Sauerstoffzufuhr wodurch das Feuer erstickt. Löschdecken bestehen beispielsweise aus nicht brennbarem Glasfasergewebe.[1][2]

Loeschdecke

Benutzung einer Löschdecke

Normen und RichtlinienBearbeiten

Die ÖNORM EN 1869 Löschdecken regelt die Anforderungen an Löschdecken, die nicht wiederverwendbar und zur Benutzung durch eine einzelne Person bestimmt sind.[3]

Die ÖNORM F 1040 Wieder verwendbare Löschdecken – Anforderungen, Prüfungen, regelt die Anforderungen an Werkstoff, flächenbezogene Masse, Ausrüstung, Ausführung, Masse, Höchstzugkraft, Brennverhalten, Luftdurchlässigkeit sowie Flexibilität und notwendige Prüfung einer wieder verwendbaren Löschdecke.[4]

QuellenBearbeiten

  1. http://www.gloria.de/Documents/l%C3%B6schdecke_l%C3%B6schdeckenbeh%C3%A4lter.pdf
  2. http://wenzl-bkm.de/Loeschdecken.html
  3. ÖNORM EN 1869 Löschdecken
  4. ÖNORM F 1040 Wieder verwendbare Löschdecken - Anforderungen, Prüfungen

QuicklinksBearbeiten

  1. Sicherheit Wikia
  2. Gebäudesicherheit
  3. Brandschutz
  4. Technischer Brandschutz
  5. Mobile/tragbare Brandbekämpfungsgeräte